Suche
  • martinas-tierkommu

...und zugleich traurige Gewissheit

Ich war natürlich sooo gespannt, was Claudi bei ihrem Gespräch mit meinem Fritz von ihm erfahren hat. Eine genaue Vorstellung von Tierkommunikation hatte ich damals natürlich nicht doch ich fühlte und wusste einfach, wenn jemand herausfinden kann was mit ihm geschehen ist- dann Claudi.

Im Vorfeld hatte ich ihr ein Foto von ihm geschickt, sein Alter, in welchem Ort er lebt und bei wem -und natürlich seinen Namen. Mehr Informationen brauchte sie nicht.

Das Gespräch mit ihm hat sie mir dann in Form von Sprachdateien geschickt die ich mir in Ruhe immer wieder anhören konnte. Es waren so unglaublich viele Informationen die sie von ihm und über ihn bekommen hat ...zu seinem Wesen, seiner Art die Dinge zu betrachten, wie sehr er sein Zuhause liebte - und natürlich auch dazu was an jenem Tag geschehen ist als er nicht mehr nach Hause kam...

Nur so viel: Es war ein schlimmer Unfall der passiert ist ganz kurz nach seinem Verschwinden...und er hat ihn nicht überlebt.

Mein Fritz war also nicht mehr in seinem Körper....

Für mich brach eine Welt zusammen, denn nun war auch das letzte Fünkchen Hoffnung ihn wiederzufinden erloschen ...und doch war ich froh und zugleich dankbar, dass ich nun endlich Gewissheit hatte und wusste was geschehen ist.

Es hat noch einige Zeit gebraucht bis ich das alles verarbeitet hatte, doch danach konnte ich meinen Frieden damit machen.

Mein Fritz hat mit seinem Sein, seiner ganz eigenen Geschichte und seinem Gehen in die andere Dimension für mich eine neue Tür geöffnet- das Tor zur Tierkommunikation.




1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen